Veranstaltungen

05.10.13 Gemeinsame Übung JFW und Aktive

Kürzlich veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Geislitz eine gemeinsame Übung der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung. Eine solche Übung findet zweimal im Jahr statt, um den Jugendlichen den späteren Übergang zu den Aktiven zu erleichtern.

Auf Grund des schlechten Wetters wurde die geplante Übung kurzfristig umgestellt und ins Feuerwehrgerätehaus verlegt, wo mit Hebekissen das Geislitzer Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) angehoben werden sollte.

Zunächst wurden den Jugendlichen ein paar wichtige Punkte beim Einsatz der Hebekissen erläutert: Die Hebekissen arbeiten mit einem Druck von 8 bar und dienen zum Anheben von schweren Lasten, beispielsweise eines PKW bei Verkehrsunfällen. Die Feuerwehr Geislitz hat Hebekissen in drei verschiedenen Größen, wobei das kleinste Kissen ein Gewicht von bis zu 9,6 Tonnen anheben kann. Beim Anheben von Lasten ist immer auf ein gutes Unterbauen der anzuhebenden Last zu achten.

Nachdem diese Theorie in die Praxis umgesetzt wurde, gab es noch einen kleinen Wettkampf: Zwei Gruppen mussten nacheinander mit Hilfe der Hebekissen eine zusammengeklappte Bierzeltgarnitur anheben, und zwar so hoch, dass ein Eimer darunter durchgeschoben werden konnte. Dabei standen auf dem Tisch drei bis zum Rand mit Wasser gefüllte Becher, auf denen jeweils eine Plastikente schwamm, welche gerettet werden musste. Ziel war es also, die Bierzeltgarnitur so schnell wie möglich anzuheben und anschließend wieder abzulassen und dabei so wenig Wasser wie möglich zu verlieren, so dass die Enten weiterhin schwimmen konnten.

Sowohl die Jugendlichen als auch die Aktiven hatten viel Spaß bei diesem kleinen Wettkampf und freuen sich schon auf die nächste gemeinsame Übung.

 

  • Uebung1
  • Uebung2
  • Uebung3
  • Uebung4
  • Uebung5
  • Uebung6
  • Uebung7
  • Uebung8