Veranstaltungen

26.01.15 Jahreshauptversammlung

Am 26. Januar veranstaltete die Jugendfeuerwehr Geislitz ihre diesjährige Jahreshauptversammlung.

Nachdem der Jugendwart Andreas Thiel die anwesenden Jugendlichen und Mitglieder des Vorstands begrüßt hatte, wurde zunächst das Protokoll vom Vorjahr verlesen. Auf den Bericht des Kassenwarts folgte dann ein Rückblick auf das vergangene Jahr, in dem vier Mädchen und 15 Jungen insgesamt 118,5 Stunden feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen absolvierten.

Der weiterhin hohe Zuspruch der Jugendlichen sei wohl auch ein Zeichen dafür, dass es den Jugendwarten und Gruppenleitern gelungen ist, ein attraktives und abwechslungsreiches Programm für den Feuerwehrnachwuchs zu gestalten. So war die Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr unter anderem an der Christbaumsammlung, dem Umweltschutztag der Gemeinde, der Grillfeier am 1. Mai und am Martinsumzug beteiligt. Außerdem standen zwei gemeinsame Übungen mit den Aktiven, die Teilnahme an verschiedenen „Spiele ohne Grenzen“ und dem Linsengerichter Jugendfeuerwehrtag auf dem Programm. Bei der Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 konnte Celine Börner ihr Wissen erfolgreich unter Beweis stellen. Außerdem absolvierten vier Jugendliche die Leistungsspanne: Lukas und Nico Kummer, Lorena Weber und Niklas Weismantel. Ein besonderer Höhepunkt im vergangenen Jahr war die abwechslungsreiche 24-Stunden-Übung im Oktober, bei der die jungen Brandschützer in unterschiedlichsten Einsatzszenarien ihr Können und ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellten.

Auf die Ehrung von Sebastian Weber zum Übungsfleißigten 2014 folgte noch ein kurzer Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen im aktuellen Jahr. Unter anderem wird am 13. und 14. Juni das 40-jährige Bestehen der Geislitzer Jugendfeuerwehr mit einem Jubiläumsfest gefeiert – nähere Informationen hierzu folgen noch.

Anschließend bedankten sich Wehrführer Holger Weber und der erste Vorsitzende Horst Viehmann bei den Jugendwarten und Jugendgruppenleitern für ihre Arbeit sowie bei den Jugendlichen für ihre rege Teilnahme und wünschten allen weiterhin viel Spaß und Erfolg. Wehrführung und Vorstand seien stolz auf die Jugendfeuerwehr und freuen sich über eine solch große Gruppe.

Zum Schluss standen noch einige Neuwahlen auf dem Programm. Da Tobias Ungermann und Marcel Höflich ihre bisherigen Ämter aus beruflichen Gründen nicht mehr ausüben können, wurde Lars Linz von den Anwesenden als neuer Jugendgruppenleiter gewählt, sein Stellvertreter ist von nun an Jonas Zinke. Des Weiteren wurde noch ein Jugendausschuss gebildet, der sich um die sonstigen Belange der Jugendlichen kümmert.

Die Jugendfeuerwehr Geislitz freut sich nun auf ein ereignisreiches Jahr 2015, für das wieder viele spannende und abwechslungsreiche Aktionen geplant sind. Interessierte Jugendliche ab dem 10. Lebensjahr sind bei den Unterrichtstunden montags von 18 bis 19 Uhr herzlich willkommen.